REIKI Julia Heyn Raum für Gesundheit am Bodensee

Was führt Sie zu mir?

Chronische Schmerzen, Verspannungen, unruhiger Schlaf, Magen-Darm-Probleme, Allergien, Psychosomatische Erkrankungen, Erkrankungen die Sie schon lange begleiten, deren Ursache noch nicht gefunden wurde – naturheilkundliche Therapieverfahren haben sich als Behandlungsmethoden bei vielen Beschwerden bewährt.
Leiden Sie unter Suchterkrankungen – Ohrakupunktur hat sich hier als eine geeignete Therapie gezeigt um mit dem Rauchen aufzuhören. Selbstverständlich bespreche ich mit Ihnen auch ärztliche Befunde und etwaige Vorerkrankungen.
In einem angenehmen Ambiente, in dem Sie sich wohlfühlen sollen, stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit.
Mein Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam Wege zu Ihrer Genesung zu finden. Dafür setze ich all mein Wissen, Können und meine Erfahrung ein. Ich sichere Ihnen eine vertrauensvolle und kompetente Betreuung und die bestmöglichste Behandlungsqualität zu.
Um dies zu erreichen, werde ich aus einer Vielzahl von Methoden der sogenannten Erfahrungsmedizin, der Reiz- und Regulationsmedizin, eine für Sie persönlich abgestimmte Behandlung zusammenstellen. All diese Methoden eignen sich besonders zur Behebung von chronischen Erkrankungen, aber auch zur Behandlung von akut auftretenden Problematiken.
Zu den Hauptdisziplinen zählen Ohrakupunktur, Neuraltherapie, REIKI, Dunkelfeldmikroskopie nach Enderlein, Mineralstoff Beratung nach Schüßler, Bach-Blüten Schienen System, Dorn-Breuß-Methode und TCM.
Diese Disziplinen können eigenständig für sich stehen, können aber auch hervorragend miteinander kombiniert werden, umso ein optimales Ergebnis für Sie zu erzielen.
Um die Diagnosefindung noch effektiver zu gestalten, arbeite ich mit der Dunkelfeldmikroskopie (Vitalblutanalyse) nach Enderlein.
Fachverband Deutscher Heilpraktiker FDH

Mineralstoff Mineralstoffberatung

Ohrakupunktur

Einatmen - ausatmen - Stich

Die Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode, akute und chronische Krankheiten zu behandeln.
Der französische Arzt Dr. Nogier fand heraus, dass sich in den Ohren Reflexzonen für den gesamten Körper befinden. Er erstellte mit Hilfe seiner Beobachtungen eine Ohrkartographie. Dabei zeigte sich, dass die Ohroberfläche eine Reflexzone darstellt, auf der alle Organe des Körpers gewissermaßen abgebildet sind.
Jeder Körperpunkt besitzt einen Reflex- oder Korrespondenzpunkt, der bei einem gesunden Menschen nicht nachweisbar ist. Erst wenn eine Zone des Körpers erkrankt, lassen sich die einzelnen aktiven Punkte durch Messungen von Spannungsdifferenzen an der Oberfläche erkennen. Die Behandlung der Punkte erfolgt durch Akupressur oder Nadelung. Durch Dauerstimulation (Dauernadeln) eignet sich die Ohrakupunktur gut bei Allergien, Störungen des zentralen Nervensystems, zur chronischen Schmerzbehandlung und zur Suchtentwöhnung.


Im Rahmen der Diagnose werden verschiedene Punkte auf dem Ohr stimuliert und auf Druckschmerzhaftigkeit geprüft. Bei der Therapie sitzt oder liegt der Patient ruhig und entspannt. Es werden kurze, sterile Einmal-Nadeln verwendet. Abhängig von der vorherigen, ausführlichen Diagnose werden pro Sitzung ungefähr 3 – 5 Nadeln für ca. 20 bis 30 Minuten gesetzt. Es können auch Dauernadeln oder Druckpflaster mit Magneten oder Samenkörnern, die ohne jede Verletzung der Haut auskommen, verwendet werden.
Durch die Ohrakupunktur können viele akute und chronische Erkrankungen ohne Nebenwirkungen gezielt und sofort wirksam behandelt werden.
So ist die Wirkung ausgleichen und regulierend. Störungen des zentralen Nervensystems (M. Parkinson, Schwindel,...) werden nachhaltig beeinflusst. Zudem wirkt die Ohrakupunktur entspannend und anregend und ist daher zur konstitutionellen Behandlung von älteren Menschen geeignet.

Ein besonderer Einsatzbereich Rauchentwöhnung

Schmerzzustände

Akute Schmerzen
Chronische Schmerzen
Posttraumatische Schmerzen
Postoperative Schmerzen
Psychosomatische Schmerzen
Asthma
Allergien (Heuschnupfen)
Chron. Entzündliche Magen-Darmerkrankungen

Psychogene Störungen

Unruhe
Angst
Nervosität
Lernstörungen
Konzentrationsstörungen
Melancholie
Depression
Schlaflosigkeit

Kontraindikationen


Akuter Angina-pectoris Anfall, frischer Myokardinfarkt
Asthma bronchiale Anfall
Karzinomatöses Geschehen
Frische Verletzungen und Entzündungen der Ohrmuschel
Nadelung in Narben
Schwangerschaft

Da bei der Ohrakupunktur speziell kleine Nadeln eingesetzt werden, sind auch keine Schmerzen zu befürchten! Eine durchschnittliche Behandlungsdauer bei Rauchentwöhnung liegt bei ca. 10 Sitzungen. Akupunktur sollte keineswegs monoman betrieben werden, sondern es lässt sich hervorragend mit anderen Regulationstherapien aus dem Bereich der Naturheilverfahren, wie sie im Raum für Gesundheit am Bodensee angeboten werden kombinieren!

Neuraltherapie

Neuraltherapie-Schmerztherapie

Ferdinand und Walter Huneke entdeckten 1925, dass:
1. Jede Erkrankung, Entzündung oder Verletzung zu einem „Störfeld“ führen kann, welches über nervale Reizzustände in der Lage ist, verschiedene Krankheiten auszulösen und zu unterhalten.
2. Jede chronische Erkrankung durch ein „Störfeld“ bedingt sein kann.

Heute leiden die Menschen immer mehr an multiplen Beschwerden, bei denen neben der Störfeldbeseitigung auch andere Behandlungen eingesetzt werden müssen. Und gerade diesem Ausschalten von zum Teil auch „stummen Störfeldern“ kommt eine der wichtigsten Rollen überhaupt zu. Denn oft gelingt es erst nach ausschalten dieser „stummen Störfelder“, eine andere Therapie erfolgreich einzuleiten.
Ohne Störfeldbeseitigung würden viele der sogenannten „Reiz-Regulations-Therapien“ wie z.B. (Ohr-) Akupunktur scheitern.
Die Neuraltherapie ist ein diagnostisches und Therapeutisches Verfahren, bei dem spezielle Injektionspräparate zur Anwendung kommen, um Erkrankungen aufzuspüren, Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu heilen.
Der Arzt Ferdinand Huneke prägte den Begriff „Sekundenphänomen“, durch die Entdeckung, Beschwerden durch Injektionen in eine Körperregion zu behandeln, die von der eigentlichen Erkrankung entfernt liegt. Damit begründete er eine neue Therapieform.
Auf zwei Grundsätze stützt sich die Neuraltherapie:
Störfeldtheorie (Herd- oder Fokaltheorie) sowie Segmenttheorie.


Die Störfeldtheorie geht von der Annahme aus, dass krankhafte Prozesse oder Verletzungen, Entzündungen oder Narben in einem Organ störende Einflüsse auf andere Organe haben können. Der Organismus versucht, derartige Störfelder auszugleichen. Bleiben sie jedoch zu lange bestehen, kann ein organisches Leiden entstehen.
Die Segmenttheorie besagt, dass nervale Verbindungen zwischen den Organen und der Haut existieren. Es wird jedem Körperabschnitt eine bestimmte Hautzone zugeordnet. Eine Überempfindlichkeit in einer dieser Zonen kann auf eine Erkrankung in dem dazugehörigen inneren Organ zurückgeführt werden, die durch Injektionen in die Haut behandelt, gelindert oder geheilt wird.

Indikationen

Akute und chronische
Gelenkschmerzen „frozen shoulder“, Tennis- Golfellenbogen
Muskuläre Verspannungen
Verdauungsstörungen
Migräne / Kopfschmerzen
Herz- / Kreislaufbeschwerden
Irritationen des Urogenitaltrakts
Chronische Entzündungsherde

Kontraindikationen

Patienten, die mit Medikamenten wie Marcumar, Sintrom, Coumadin, Heparin oder dergleichen Antikoagulantien behandelt werden. Blutverflüssigung mit Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) ist keine unbedingte Kontraindikation, muss aber trotzdem vor der Behandlung erwähnt werden. Schwerste Formen von Herzschwäche und extreme Form der Hypotonie Unverträglichkeit verwendeter Lokalanästhetika wie Procain, Lodocain, Meaverin, etc.

Von diesen wenigen Ausnahmen abgesehen ist diese Therapie völlig frei von ernsten Nebenwirkungen. Sie kann bei Menschen in jedes Lebensalters eingesetzt werden.

REIKI Julia Heyn REIKI am Bodensee

REIKI

Alles in der Natur befindet sich im Gleichgewicht. Der menschliche Körper verfügt über gewaltige natürliche Kräfte, die nur darauf warten, dass wir sie nutzen. Wir sind immer auf der Suche nach den richtigen Wegen, mit unseren Problemen, unserer Umwelt und unseren körperlichen Schmerzen besser umgehen zu können. Einer dieser Wege ist Reiki. Die Harmonie von Körper, Geist und Seele verleiht unserem Leben wirkliche Schönheit. In uns fließen Energien, und deren Blockaden trüben unser Wohlbefinden. Der Weg führt von innen nach außen. Körper, Geist und Seele in Harmonie – durch Reiki.
Weitere Informationen finden Sie hier.

REIKI Verband Deutschland ProReiki Deutschland




Dunkelfeldmikroskopie nach Enderlein Vitalblutanalyse

Dunkelfeldmikroskopie nach Enderlein

Vitalblutanalyse

Ein Pioneer der Vitalblut-Untersuchung war der Zoologe und Bakteriologe Prof. Dr. Günther Enderlein (1872 – 1968), der im Blut lebende Organismen entdeckte und diese beschrieb. Bei der Dunkelfeldmikroskopie genügt ein einziger Bluttropfen, um weitreichende Schlüsse über den Gesundheitszustand eines Patienten zu ziehen und eventuelle Krankheiten sicher zu diagnostizieren.
Das Blut übernimmt im menschlichen Körper eine Menge wichtiger Aufgaben. Neben den roten Blutkörperchen, die für den Sauerstofftransport zuständig sind, enthält es auch weiße Blutkörperchen, welche die Aufgabe der Immunabwehr übernehmen. Aufgrund dieser essentiellen Funktionen verrät das Blut auch eine Meng über den Gesundheitszustand des Körpers und kann dem Therapeut aufschlussreiche Informationen liefern.
Nach der Theorie von Dr. Enderlein, dem Erfinder der Dunkelfeldmikroskopie, reicht bereits ein einziger Tropfen Vitalblut aus, um den Gesundheitszustand eines Patienten mithilfe einer Dunkelfeldmikroskopie-Untersuchung eingehend zu beurteilen. Hierzu wird dem Patient ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere entnommen, der schließlich über einen Zeitraum von 24 Stunden oder länger unter einem speziellen Dunkelfeldmikroskop untersucht wird.


Indem er den Zustand der Blutzellen beurteilt, kann der Therapeut wertvolle Schlussfolgerungen in Bezug auf deren Funktionstüchtigkeit ziehen und mögliche Krankheitsrisiken frühzeitig erkennen. Das Dunkelfeldmikroskop macht es zudem möglich, Stoffwechselstörungen zu erkennen und rechtzeitig zu behandeln. So kann folgeschweren Erkrankungen, die eine solche Störung eventuell nach sich zieht, erfolgreich vorgebeugt werden.
Im Dunkelfeldmikroskop wird die Qualität des Blutes bewertet, weniger die Quantität der Blutbestandteile.
Krankheiten durch Dunkelfeldmikroskopie frühzeitig erkennen!
Neben dem Zustand der Blutkörperchen können auch kleine Mikroorganismen unter dem Mikroskop erkannt werden. Hier ist es wichtig festzustellen, ob diese im natürlichen Gleichgewicht mit dem Organismus stehen. Denn ist dies nicht der Fall, kann dies schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Diese reichen von Durchblutungsstörungen bis hin zu malignen Erkrankungen.
Indem die Patienten ihr Blut testen lassen, können sie dafür sorgen, dass derartige Anzeichen frühzeitig erkannt werden. Falls nötig kann der Therapeut im Anschluss Behandlungsmaßnahmen einleiten, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und helfen das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen. Dank der Dunkelfeldmikroskopie-Untersuchung genügt bereits ein Tropfen Blut, um testen zu lassen, ob Erkrankungen vorliegen.

Mineralstoff Mineralstoffberatung

Mineralstoffberatung

Julia Heyn Mineralstoffberatung am Bodensee Die Idee der Gesundheitsförderung durch Schüßler-Salze entstand vor mehr als 100 Jahren, durch den am 21.August 1821 in Niedersachsen geborenen, homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler.
Durch seine Beobachtungen von kranken Menschen, eingebettet in sein Wissen der Homöopathie und verbunden mit den, zu seiner Zeit hochaktuellen Forschungen der menschlichen Zelle, fand er jene 12 Mineralstoffverbindungen, die im Stoffwechsel für einen reibungslosen Ablauf unverzichtbar sind. So sind die Wirkung der Mineralsalze ein wesentlicher Pfeiler im Rahmen der Gesunderhaltung unseres Körpers.
Schüßler Salze erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Dies liegt sicherlich nicht zuletzt an der enorm hohen Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und –formen dieser „kleinen Helferlein“.

Zu den Anwendungsgebieten gehören grob geordnet folgende Überbegriffe: Schüßler Salze für Kinder, Schüßler Salze für Haut-Haare-Nägel, Schüßler Salze für Sportler, Schüßler Salze für Wechseljahre sowie das Gebiet mit der Überschrift Schüßler Salze für die Seele (Ängste, Depressionen,...).
Die Schüßler Salze haben sich in der Behandlung speziell von chronischen, aber absolut auch bei akuten Befindlichkeitsstörungen bewährt.
So stellen sie eine sehr sanfte und breit gefächerte Behandlungsmethode dar.
Die Salze regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Voraussetzung ist allerdings, dass der Körper noch über eine ausreichende Reaktionsfähigkeit verfügt.
Auch in Fällen, wo eine Behandlung mit Schüßler Salzen nicht ausreicht, kann eine begleitende Therapie sinnvoll sein. Die Mineralsalze können z.B. zur Linderung von Nebenwirkung eingenommener Medikamente eingesetzt werden.
Eine regelmäßige Einnahme der Schüßler Salze kann dazu beitragen, dass der Gesundheitszustand langfristig erhalten bleibt. In diesen Fällen kommt den Mineralsalzen eher die Bedeutung der Gesundheitspflege und Krankheitsvorsorge zu.
Um für Sie die individuelle und passende Substitution zu ermitteln, wende ich die sogenannte Antlitzanalyse an.
Mängel oder auch Befindlichkeitsstörungen werden mit Hilfe der Antlizanalyse festgestellt. Bei dieser Analyse handelt es sich um eine Feststellung von Mängeln auf Grundlage der Biochemie. Mangelerscheinungen offenbaren sich schon im frühen Stadium mit einer Salz-spezifischen Symptomatik.
So bestimme ich, welches Mineral fehlt. Der Bedarf eines Minerals hinterlässt im Gesicht durch Färbung, Falten, Beschaffenheit und Hautstruktur eindeutige Hinweise.
Fehlt ein Mineral, so hat das funktionelle Störungen zur Folge, und der gezielte Ausgleich der fehlenden Mineralien kann zur Heilung führen.
Fehlendes wird aufgefüllt.
Das Fehlen eines Salzes verursacht nicht nur körperliche Symptome, sondern auch geistige und seelische. Die Wirkung der Substanzen erfolgt also auf allen drei Ebenen unseres Seins: auf der seelischen, der geistigen und der körperlichen.
Dr. Schüßler entdeckte, dass der Mangel an Mineralien Hauptursache der gängigsten Volkskrankheiten ist.
Wohlstandsgifte wie z.B. Zucker, Kaffee, schwarz Tee und Alkohol verschlechtern zusätzlich den Allgemeinzustand. Auch andere Belastungen wie z.B. Elektrosmog, wachsende Anforderungen durch Schule und Beruf, sowie Stress und Bewegungsmangelgelten als Mineralmangelverstärker. Die Gesundung der dadurch geschwächten kann durch die Gabe von Biomineralien einfach und effektiv unterstützt werden.
War es bis vor kurzem Menschen mit einer Laktose- und oder Gluten Unverträglichkeit leider nicht möglich Schüßler Salze therapeutisch einzusetzen, können auch die Patienten seit kurzem Schüßler Salze für sich nutzen, denn es gibt jetzt:
Laktose- und Glutenfreie Schüßler Salze zu kaufen.

Bachblüten

Bachblüten

Julia Heyn Bachblüten am Bodensee

Der Einsatz der Bachblüten ist seit den 1930er Jahren eine anerkannte Behandlungsmethode, die von dem englischen Arzt und Homöopaten Dr. Edward Bach entwickelt wurde.
Über einen Zeitraum von einigen Jahren, kam er durch seine intensive Beobachtung seiner Patienten und Mitmenschen zu der Feststellung, dass jeder Mensch „38 negative Seelenzustände der menschlichen Natur“ in sich beherbergt.
Er suchte, versuchte und fand die jedem Seelenzustand zugehörige Pflanze, die er durch ganz bestimmte Methoden zu den heute bekannten Bach-Blüten-Konzentraten verarbeitete.
Seiner Zeit weit voraus, war für ihn das Zusammenspiel von Psyche und Gesundheit immens wichtig, denn aus „ver-rückten“ seelischen Zuständen sind körperliche Beschwerden das Resultat.

So lautet das Heilungsprinzip von Edward Bach: „Nicht bekämpfen, sondern überwinden!“


Dr. Edward Bach konnte aufgrund seiner kurzen Lebenszeit nach Entdeckung der letzten Blüte gar nicht ahnen, welch großartiges Werk er geschaffen hatte. Dietmar Krämer, Naturheilpraktiker, Physiker und Bachblütenexperte, revolutionierte aufbauend auf seinen Lehren die Bachblütentherapie in jahrzehntelanger Forschung durch viele neue Erkenntnisse, die er „Neue Therapien mit Bachblüten“ nannte.
Die neuen Therapien dienen als energetische Arbeitsmethode zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.
Als Bach-Blüten Schienen bezeichnet man jeweils eine Beziehung zwischen drei Bachblüten, wobei jeweils ein negativer Gemütszustand aus dem anderen heraus über die Zeit entsteht. Das heißt, dass sich negative Gemütszustände auseinander heraus entwickeln und ein Zustand auf den anderen folgt.
Dabei handelt es sich stets um drei Blüten: eine Kommunikations-, eine Kompensations-, und eine Dekompensations-Blüte.
Die Kommunikationsblüte verkörpert die Art und Weise, wie Jemand mit seiner Umgebung kommuniziert. Kommt es hierbei zu Problemen, führt dies unweigerlich in die Kompensation, die jedoch nicht lange aufrecht erhalten werden kann und letztendlich in der Dekompensation endet. Er nannte diese Dreierkombination die „Bach-Blüten Schienen“.
Dietmar Krämer wurde deutlich, dass es sich hierbei um einen Prozess handelt, der sich chronisch entwickelt.

Bachblüten-Hautzonen

Die sogenannten Bachblüten-Hautzonen sind 243 archetypische seelische Reflexzonen. Jeder Körperzone kann ein negatives Gemütskonzept zugeordnet werden. Anhand dieser lassen sich negative Gemütszustände auch leichter verifizieren. Als Folge können körperliche Befindlichkeiten, Schmerzen,... aufgehoben werden.
Die Beziehung der Bachblüten-Schienen zu den Meridianen der Akupunktur bzw. TCM
Diese Entdeckung war revolutionär für alle weiteren feinstofflichen Forschungen und stellte einen Schlüssel zu einem weiteren Tor im Energiesystem dar. Direkte Impulse können so bewusst auf das Meridiansystem gesetzt werden.
Durch die obige Entdeckung war der nächste Schritt nicht mehr weit. Da die Chakren als feinstoffliche Kraftwerke in unserem Energiesystem den Kontrollzyklus der 5 Elemente bzw. Akupunkturmeridiane steuern, konnten die Bachblüten-Schienen nun nicht mehr nur einem Meridian, sondern auch einem Chakra zugeordnet werden.
Diese, auch sehr sanfte Methode hilft Ihnen nicht nur die Symptome einer Krankheit oder mentaler Disharmonien zu behandeln. Sie werden als Ganzes gesehen. Ist das seelische Gleichgewicht wieder hergestellt, vergehen vielfach auch körperliche Beschwerden und Sie kommen so in ein harmonisches Gleichgewicht.
Bachblüten können auf verschiedene Arten eingesetzt werden. Es wird hierbei unterschieden, ob es sich um akute oder chronische Prozesse handelt, oder ob sie innerlich oder äußerlich zum Einsatz kommen sollen.
Bachblüten sind rein natürlicher Beschaffenheit und dank ihrer sanften und sicheren Wirkungsweise für die ganze Familie, auch für Ihre Kinder zum Einsatz geeignet.
Nach einem Beratungsgespräch stelle ich Ihnen Ihre ganz persönliche Mischung und Empfehlung zusammen.
Kurz gesagt:
Ein Ausgleichen der menschlichen Gefühlszustände mit Blütenessenzen nach
Dr. E. Bach.

Dorn Dornmethode Breuss Breuß Breussmassage

Dornmethode und Breußmassage

Julia Heyn Dornmethode und Breussmassage am Bodensee

Die Dornmethode und die Breuß-Massage sind zwei überragende Methoden zur Selbstheilung und Selbsthilfe bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und allen Bereichen des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Diese sanfte Methode wurde vor über 40 Jahren von dem bayrischen Landwirt und Sägewerksbetreiber Dieter Dorn aus Lautrach entwickelt. Durch seine besondere Beobachtungsgabe ist es ihm gelungen, eine sanfte Behandlungs-Methode zu entwickeln, die bei fast allen Rücken- und Gelenksproblemen hilft. Zur Anwendung dieser manuellen Methode werden keine Medikamente oder Geräte benötigt, sondern nur die erfahrenen Hände des Therapeuten.


Es ist vollkommen normal, dass die meisten Menschen mit einer oder wenigen Behandlungen wieder schmerzfrei, aufgerichtet und beweglich werden, auch wenn sie vorher schon Jahre Rückenprobleme hatten.
Besondere Erfolge können bei Menschen verzeichnet werden, die folgende Krankheitsbilder und –bezeichnungen haben: Beckenschiefstand, Skoliose, Ischias, Hexenschuss, Ileosacral-Gelenkprobleme, Hüft-, Knie- und Fußprobleme, LWS-Probleme, Schulterschmerzen, Tennisarm, HWS-Probleme, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinitus, Ohrenrauschen, Hörsturz, „Abnutzung“, Bandscheibenvorfall, Empfindungsstörungen an den Händen und Füssen, Rückenprobleme nach Operationen,...
Es liest sich wunderbar, aber durch meine Erfahrung und die Erfahrungen meiner Patienten kann ich dies ruhigen Gewissens sagen.
Die Dorn-Methode ist eine Erfahrungs-Heilkunde.
Das gefühlvolle Abtasten an den Dornfortsätzen und das mitfühlende Verschieben der Wirbel und Gelenke in die ideale Position in der Bewegung, ist entscheidend.
Unschlagbare Vorteile der Dorn-Methode:

  • Sofort wirksam, häufig benötigt man nur eine Behandlung zum Erfolg. Selten sind mehr als drei Behandlungen notwendig.
  • Ungefährlich und sanft, ohne Medikamente, keine Chiropraktik.
  • Selbsthilfe, durch gezielte Übungen die ich Ihnen zeige. Vorbeugen ist besser als Heilen!

Auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art werden verschobene Wirbel und Gelenke unter Bewegung wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben.
Was so viel heißt wie: Durch einen exakt gesetzten Impuls des Therapeuten und Bewegung des Patienten wird der Erfolg erzielt!

Die Breuss-Massage

Die Breuss-Massage ist eine noch feinfühligere Methode.
Eine ideal abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule. Sie löst tiefliegende feinere Blockaden auf und ist auch bei Bandscheiben-Problemen sehr hilfreich.
Der damals 89 jährige Rudolf Breuß traf 1988 Harald Fleig und lernte von ihm dessen „Bandscheibenmassage“ und stellte fest, dass sie sich sehr gut mit der Dorn-Methode kombinieren lässt.
Die sanfte Breuss-Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, dass es keine verbrauchten Bandscheiben gibt, sondern lediglich „Degenerierte“, und eine Regeneration möglich ist.
So lässt sich diese Massage beliebig oft ohne Probleme wiederholen.
Die Breuss-Massage ist eine feinfühlige, stark energetische Rückenmassage, die im imstande ist, seelische, energetische und körperliche Blockaden zu lösen.
Mit Hilfe der Breuss-Massage leiten wir die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich.
Wird diese Massage doch häufig im Zusammenhang mit der Dorn-Methode genannt, ist sie trotz allem eigenständig anzusehen.
Eine absolute Regeneration für Ihre Bandscheiben, Ihre Seele und Ihr Gemüt!

TCM traditionelle chinesische Medizin Julia Heyn traditionelle chinesische Medizin TCM am Bodensee

TCM

Die Traditionell Chinesische Medizin ist eine Jahrtausend alte Erfahrungsmedizin. Sie basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen und behandelt Erkrankungen an ihren Wurzeln. Gesundheit bedeutet in der Traditionell Chinesischen Medizin Harmonie aller körperlichen, geistigen und seelischen Funktionen. Erkrankungen entstehen, wenn diese Funktionen im Ungleichgewicht sind.
Wie in der TCM seit Jahrtausenden üblich, steht bei mir der Mensch im Mittelpunkt. Ich werde mich ganzheitlich mit Ihnen und Ihrem Befinden auseinander setzen.

Über mich

Julia Heyn Raum für Gesundheit am Bodensee

... schön, dass Ihr Weg Sie zu mir geführt hat.

Damit Sie wissen, mit wem Sie in Kontakt treten, möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen:

Ich heiße Julia Heyn und lebe seit vielen Jahren mit meinem Mann und unserer Tochter in Überlingen am Bodensee.
Obwohl ich seit meiner Kindheit davon träumte Medizin zu studieren, entschied ich mich nach dem Abitur für einen anderen Studiengang. Der Mensch stand und steht für mich immer im Focus meiner Arbeit. Dies jedoch auf einer anderen Ebene.
Nach mehreren größeren gesundheitlichen Rückschlägen, hieß es aus schulmedizinischer Sicht nach einiger Zeit „ich sei gesund“. Mein eigenes Körpergefühl sagte mir, etwas ist noch immer nicht im Gleichgewicht. Durch einen Artikel wurde ich auf REIKI aufmerksam, versuchte es und war so begeistert über die baldige Verbesserung, dass ich verstehen wollte, was REIKI ist und wie es funktioniert. Ich machte mich auf die Suche nach einem Lehrer der in der direkten Linie von Dr. M. Usui gelernt hatte.
Mit der Erlangung des 1.REIKI Grades begann im Jahre 2000 nun doch meine Lehrzeit in der Alternativ-Medizin. Seit diesem Moment durfte ich meiner Berufung Menschen heilend zu begleiten, folgen.
Es folgten weitere Ausbildungen. So bin ich Heilpraktikerin, REIKI Meister & Lehrer, Mineralstoff-Beraterin nach Schüßler, Beraterin im Bach Blüten Schiene System, der Dorn Methode und Breuß Massage, der TCM und vielen weiteren.

Nach vielen Jahren darf ich nun bereits seit gut 15 Jahren meinen Traum der Medizin leben.Sehr bewusst habe mich für den Weg der ganzheitlichen, naturheilkundlichen Diagnose- und Therapieverfahren entschieden!

Bei einer Erkrankung ist das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele aus den Fugen geraten. Dadurch wird die Lebenskraft verringert und der Mensch in seiner Freiheit und Lebensqualität eingeschränkt.
Ich folge meiner Berufung und gebe mein Wissen und meine Erfahrung gerne an Sie weiter, denn:
Gesundheit ist eine Entscheidung.
Ich bin sehr gerne bereit, Sie auf dem Weg in die Gesundheit mit meinem Fachwissen in alter und wiederentdeckter Heilkunde zu begleiten und zu unterstützen.
Für mich ist es sehr wichtig mich voll und ganz auf Sie zu konzentrieren und mich Ihren Anliegen widmen zu können. Deshalb nehme ich mir ausreichend Zeit für Gespräche, die Erstellung Ihres persönlichen Behandlungsplanes und eine Behandlung in einer für Sie angenehmen Atmosphäre.
Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen und Sie ein Stück Ihres Weges begleiten zu dürfen.

Ihre

Julia Heyn, Heilpraktikerin.

Angebote


Für REIKI Ausbildungsseminare in allen Graden kontaktieren Sie mich.

Heilpraktiker – Leistungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für gesetzlich Versicherte bietet es sich daher an, eine entsprechende Zusatzversicherung abzuschließen. Selbst bezahlte Therapiekosten können Sie steuerlich geltend machen. Sie werden als außergewöhnliche Belastungen anerkannt, sofern diese einen Grenzsatz überschreiten (§ 13 II SGB V).

Private- und Zusatzversicherte sowie Beihilfeversicherte können vertragsabhängig mit einer Voll- oder Teilerstattung rechnen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über den Stand Ihres Vertrages. Sollte Ihre Krankenkasse die Erstattung ablehnen, sind die entstandenen Kosten von Ihnen selbst zu tragen.

Teilen via

Facebook Twitter Google+ Email

Impressum und Kontakt

Praxis
Raum für Gesundheit
Inh. Julia Heyn
Christian-Lahusen-Str. 12
88662 Überlingen
Telefon: +49 7551 8310174
info@raum-fuer-gesundheit-am-bodensee.de

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung. Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin
Zulassung als Heilpraktikerin erhalten am 05.12.2017 in Tübingen.
Zuständige Kammer: Gesundheitsamt Bodenseekreis, Friedrichshafen.

Verbandszugehörigkeit:

Fachverband Deutscher Heilpraktiker (FDH)
Landesverband Baden-Württemberg e.V. Gutenbergstrasse 1 76532 Baden-Baden Tel.: 07221/31345 Fax: 07221/390392 E-Mail: info@fdh-bw.de Mitgliedsnummer: 23772

Rechtsgrundlagen

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBl. III 2122-2),
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBl. III 2122-2-1),
Berufsordnung für Heilpraktiker

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Versicherungsnummer: 596912451
Versicherungsbeginn: 26.01.2018 0:00 Uhr
Versicherungsende: 26.01.2020 0:00 Uhr
Versichertes Risiko: Heilpraktiker inklusive Ohrakkupunktur, Neuraltherapie und Injektionen
Versicherungsort:
Christian-Lahusen-Str. 12
88662 Überlingen

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Inhaltlich verantwortlich: Julia Heyn